30 hochmotivierte Kinder erlebten einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Kinderfußball-Event

Am Mittwoch, 11.07. fand von 8.30 bis 12.30 Uhr im Stadion Prübling in Künzelsau bereits der zweite Integrations-Highlight statt.

Aus Deutschland stammende Schüler/innen kickten gemeinsam mit den geflüchteten Kindern unter Anleitung des DFB A-Lizenz-Trainers Jochen Bauer und des früheren Regionalliga-Spielers Eleftherios Avraam (u.a. SGV Freiberg und SSV Reutlingen). Hervorragend unterstützt wurden sie vom Team der Georg-Wagner-Schule (GWS) und des FV Künzelsau (FVK.). Organisiert wurde dieser Integration-Event von der GWS, dem FVK. und der Stadt Künzelsau in enger Zusammenarbeit mit jb fairplay und in Kooperation mit dem Landratsamt Hohenlohe (Amt für Bildung und Integration). Das Ziel des Fußball-Integrationsprojektes mit dem neuen Titel „Happy Integration Kids“ in Künzelsau ist, die Kinder im Bereich Bildung in der Schule und im Sportsektor im Verein nachhaltig zu unterstützen. Ein besonderer Dank gilt den Förderern Stiftung Würth, GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Kratschmayer Kälte-Klima-Lüftung GmbH und Landhotel Gasthof Krone Andreas und Susanne Knapp GmbH, die diese spezielle Integrationsveranstaltung ermöglichten.


Nachdem Initiator Jochen Bauer einen derartigen Integrationstag bereits in Neckarsulm, Backnang, Esslingen, Göppingen, Kornwestheim, Hanau, Großsachsenheim, Stuttgart-Stammheim, Nürtingen, Rudersberg, Freiburg, Rutesheim, Bönnigheim, Reutlingen, Ostfildern, Korntal-Münchingen, Großbottwar, Murrhardt, Marbach, Ditzingen, Alfdorf, Holzgerlingen, Rottweil, Stuttgart-Nord, Winterbach, Ludwigsburg, Leinfelden, Stuttgart-Ostheim, Schwäbisch Hall und Winnenden (Region Stuttgart zzgl. Freiburg und Hanau) mit großem Erfolg durchgeführt hat, brachte er mit seinem Team die Augen der 30 Schüler/innen im Alter von 7-12 Jahren von der GWS zum Strahlen. Der Integrations-Event wurde von dem Konrektor Herrn Süßmann, Herrn Schüll vom FVK., Herrn Engelhardt von der Stadt Künzelsau und Frau Schäfer vom Landratsamt Hohenlohe eröffnet. Frei nach dem Motto „Sport, bzw. Fußball, verbindet und überwindet alle Hindernisse“ übten die motivierten Kids von 9.00 bis 11.30 Uhr. Vor dem Training erhielt jede/r Teilnehmer/in ein Trikot und einen Fußball von dem neuen Sportausstatter JAKO. Die Coaches Bauer und Avraam sorgten mit Ihrem abwechslungsreichen Trainingsprogramm für viel Spaß und Freude. Dank der „gesunden“ Verpflegung von EDEKA-Markt in der Würzburger Str. 24 konnten sich die Schüler/innen stärken.


Zum Abschluß des Trainings ist die „Künzelsauer Legende“ Eberhard Gienger, u.a. Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Turn-Weltmeister, als Stargast mit dem Fallschirm eingeflogen. Dieser besondere Highlight wurde von Herrn Schniepp von Foto Linke gefilmt. In seiner Anwesenheit erfolgte mit den weiteren Partner/innen Herrn Probst als Vertreter der Stadt, dem Rektor Herrn Frank, Herrn Schüll als FVK.-Vereinsvertreter und Herrn Dr. Wittlinger als Verantwortlicher des Landratsamtes Hohenlohe, sowie dem Förderer Herrn Kratschmayer von der Fa. Kratschmayer die Feedback-Runde der teilnehmenden Kinder. Danach fanden die Reden der Partner/innen und die offiziellen Scheckübergaben in Höhe von 2.000 EUR von der Stiftung Würth an die Stadt Künzelsau und 500,00 EUR von der Fa. Kratschmayer an den FVK. für die nachhaltige Förderung der Integration dieser Kinder durch ein kontinuierliches Training in Kooperation von Schule und Verein statt. Bei Interesse sind die teilnehmenden Schüler/innen in der FVK.-Jugend herzlich willkommen, um aktiv in der Gemeinschaft Sport zu treiben.

nach oben