Mit einer 40köpfigen Schülergruppe konnte unserer Schule wieder einmal den Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart besuchen.

Gegner in der ausverkauften Porsche Arena war das internationale Spitzenteam SC Magdeburg. Entsprechend schwer taten sich die Stuttgarter im Spiel und unterlagen den Gästen leider deutlich. Trotzdem konnten die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 10 wieder einmal hautnah miterleben, wie sich Profisport anfühlt und was die Sportler in so einem Spiel leisten müssen. Immerhin standen etliche Weltmeister, deutsche Meister, Champions-League-Sieger und Nationalspieler aus vielen Ländern auf der Platte.

Nach Spielende durften sich die Schüler auf dem Spielfeld noch Fotos und Autogramme von den Spielern holen und konnten mit neuen und besonderen Eindrücken von einem modernen Sportevent die Heimfahrt nach Künzelsau antreten. Beim TVB Stuttgart danken wir sehr herzlich  für die Einladung zum Spiel. Trotz der Niederlage hat der TVB sicher neue Fans in Künzelsau gewonnen. Organisiert hat die Fahrt unsere Sportlehrerin Mareike Schauer. Die Georg-Wagner-Schule wird sicher weiterhin solche Fahrten für die Schüler ermöglichen.

nach oben