Jede Woche werden zweimal in der großen Pause von Schüler*innen der 5. und 6. Klasse leckere Produkte aus dem fairen Handel verkauft!

Die Produkte holen die Schüler*innen regelmäßig mit der Schulsozialarbeiterin Frau Schmidt im Weltladen in Künzelsau ab.

Diese bestimmen auch über die Auswahl der angebotenen Produkte und beachten die Vorlieben der Käufer*innen.

Die Kooperation mit dem Weltladen, der am Kirchplatz 12 täglich geöffnet hat,  besteht bereits seit Juli 2017. Damals hatte der „werdeWELTfairÄNDERER“ eine Woche lang seine Zelte auf dem Schulgelände aufgeschlagen. Den Wunsch auch weiterhin fair gehandelte Snacks kaufen zu können griff Frau Schmidt auf und kann nun in einer guten Absprache mit den betreffenden Klassenlehrkräften die Schüler*innen zu einem bewussten Konsum anleiten.

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Weltladenartikel werden an das Projekt „Midlands Children Home“ in Gwere ( Zimbabwe ) gespendet.

Nach dem Motto „Genieße und tue Gutes“ wünschen wir dem Verkauf viele Kunden!

nach oben