Inzwischen hat der Besuch unserer Schule bei einem Handball-Bundesliga Spiel schon Tradition.

Aber dieses Mal durften die gut 30 Schülerinnen und Schüler und die vier begleitenden Lehrkräfte den absoluten Topklub der Handball-Bundesliga in der Porsche-Arena erleben: Den THW Kiel.

Der THW Kiel war mit etlichen Welt- und Europameistern und internationalen Top-Spielern angereist. Leider schenkten sie beim 29:21 Auswärtssieg den Stuttgartern nichts. Trotz der deutlichen Niederlage hielten die starken Stuttgarter lange gut mit und lieferten einen tollen Kampf.

Beeindruckt stellten die Schüler wieder einmal fest, welchen Aufwand die Profisportler für ihren Erfolg betreiben müssen und wie fair es in diesem unheimlich athletischen und harten Sport zugeht.

Trotz der schmerzhaften Niederlage ließ sich der Kapitän des TVB und 144-fache Nationalspieler Johannes Bitter nach Spielende gerne mit den Schülern der GeWaS fotografieren.

Unzählige weitere Selfies und Autogramme holten sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur bei ihm, sondern bei vielen Spielern des TVB Stuttgart und des THW Kiel.

Unser Dank gilt dem TVB Stuttgart für die trotz der ausverkauften Arena zur Verfügung gestellten Tickets.

nach oben