Am 30.01.2020 konnten sich die Klassen 7 beim Präventionstag wieder mit unterschiedlichen Abhängigkeiten und deren Auswirkungen befassen.

In verschiedenen Workshops zu Themen wie illegalen Suchtmitteln, Essstörungen oder Mediensucht gab es auch einige aktive Übungen, die eine Alternative zu Suchtmitteln bieten sollen. Die Anbieter der Workshops kamen aus den Bereichen Polizei, ev. Jugendarbeit und dem Gesundheitsamt, aber auch aus der GeWaS selbst. Der alljährlich stattfindende Termin ist bereits zu einer festen Institution geworden und wird von den Schüler/innen stets gut aufgenommen.

nach oben