„...miteinander fair umgehen...“ - Gemeinschaft erleben

    fair umgehen
  • Für Kinder sind Geborgenheit und Sicherheit wichtig, aber auch Grenzen.
  • Wir fördern das soziale Lernen, stärken das Zusammenleben und leiten zum konstruktiven Umgang mit Konflikten an.
  • Schüler können bei der Gestaltung des Unterrichts und des Schullebens mitplanen und mitgestalten.
  • Im Schulalltag gehen wir miteinander fair um, beachten höfliche Umgangsformen und achten das Eigentum anderer.
  • Wir unterstützen das Zusammenleben von Schülern mit verschiedenen Muttersprachen
    und aus verschiedenen Kulturen.
  • Durch Lob und Anerkennung stärken wir die Leistung des Einzelnen.
  • Jeder Schüler übernimmt Verantwortung für andere. Die Patenklassen (Kl.3 mit Kl.1,
    Kl.4 mit Kl.2) verbringen gemeinsame Zeit.
  • Gemeinsame Vorhaben innerhalb der Klasse stärken die Gemeinschaft.
  • Wir kooperieren auch mit Sonderschulen, damit jedes Kind erfährt:
    “Es ist normal, verschieden zu sein.“

nach oben