SolZiel: Schüler organisieren ihre Lernarbeit selbständig: Hausaufgabenplan / Wochenplan / Freie Angebote / Vermittlung von Lerntechniken / auch Förder-und Stützangebote / Hilfen und Anregungen durch Lehrer

  • 3 Std. je Klasse in Stufen 5/6; 2 Std. je Klasse in Stufen 7-9
  • klassenbezogen / verpflichtend für die ganze Klasse

Sol berücksichtigt die zunehmende Schwierigkeit der Schüler, Lern- und Arbeitsaufgaben selbständig zu erledigen.

Warum SoL?

Wir streben damit folgende Ziele an:

  • Erziehung zur Selbständigkeit und Ausbilden der Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Erlernen und einüben von Lerntechniken ("Lernen lernen")
  • Verstärkung des Erwerbens von notwendigen Schlüsselqualifikationen

SoL ist ein fester, integrierter Baustein des Unterrichts und gehört zum Profil unserer Hauptschule. Diese Stunden erhalten die Schüler zusätzlich zur gültigen Stundentafel und sind für alle Schüler verpflichtend. In den Klassenstufen 5 und 6 beginnen wir mit 3 Stunden.

Jedes Fach kann Aufgaben zu SoL beitragen.

Klassenlehrer koordiniert die klassenbezogene Ausgestaltung des Faches, erläutert die Intentionen im Elternabend und berät Eltern über Arbeits- und Lernverhalten der Schüler.

Dies ist uns dabei wichtig:

Schüler sollen ihre Lernarbeit selbständig organisieren (lernen) und auch eigenverantwortlich entscheiden (lernen), mit welchen Aufgaben aus welchen Unterrichtsfächern sie sich wann beschäftigen wollen.

Eine entsprechende Arbeitsatmosphäre fördert das selbständige Lernen
(Arbeitsruhe / Umgang miteinander / Helfersystem / Ermutigung / Eigenkorrektur / Ablagemöglichkeiten / u.a.)

Arbeitsschritte werden visualisiert ( Lernplakate, Merksätze, Lernheft u.a.)

Gezielte Anregungen und notwendige Hilfen ermöglichen dem Schüler, alleine weiterarbeiten zu können

Die gefertigten Arbeiten sollten vollständig und ordentlich gemacht werden

Nach einer fertigen Arbeit kann auch an selbständig gewählten Themen weitergearbeit werden (z.B. Forscheraufgaben / Freiarbeit / Helfersystem / u.a.)

nach oben