kindgerechter und sinnvoller Tagesablauf

Ganztagesbetreuung

Klassenstufen 1-4

Seit September 2014 gibt es in der Georg-Wagner-Schule Künzelsau ein Ganztagesangebot für Grundschulkinder in der Wahlform. Es umfasst die Begleitung beim Mittagessen, die Unterstützung bei den Hausaufgaben, die freie Bewegungszeit sowie die BERLIN-Angebote. Zu diesen können Kinder ihren Neigungen und Interessen entsprechend angemeldet werden. Zur Wahl stehen Angebote aus den Bereichen Sport, Musik, Naturwissenschaften und Technik, Kunst und Gestalten.

Das Ganztagesangebot richtet sich an Kinder der 1. bis 4. Klasse aus Künzelsau und den Teilorten. Die Kinder erfahren unsere Schule nicht nur als Lern-, sondern auch als Lebensraum.

Ein Schultag kann recht lange sein für Kinder, die den ganzen Tag in der Schule verbringen. Mit drei Erzieherinnen, drei Schulsozialarbeiter/innen, einer Ganztagesmanagerin, Lehrkräften und pädagogisch geschultem Personal sorgen wir für einen kindgerechten und sinnvoll gestalteten Tagesablauf.

Partner der Georg-Wagner-Schule Künzelsau sind Vereine, Verbände, Betriebe, Schulen.

Der rhythmisierte Tagesablauf unserer Schule besteht aus einzelnen Modulen. Dadurch wird es für Eltern möglich, passende Angebote auszuwählen, an denen ein Kind teilnehmen kann.

Die Ganztagesbetreuung beinhaltet als Module die pädagogische Mittagsbetreuung, die Lernzeit, das freie Spiel und die Nachmittagsbetreuung mit den BERLIN-Angeboten. Eine verpflichtende Anmeldung zur Ganztagesbetreuung ist für ein Schuljahr und für mindestens 3, maximal für 5 Wochentage möglich. Für Kinder, die nicht an der Ganztagesbetreuung teilnehmen, endet der Schultag zu Unterrichtsschluss.

Modul: Frühstück und Essen

Der Verein „brotZeit“ bietet ein kostenloses Frühstück für alle unsere Schüler an. Die Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen ist für alle Kinder der Ganztagesbetreuung verpflichtend. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich von zu Hause ein Vesper mitzubringen. Ein gesundes, warmes Mittagessen mit Obst oder Salat und einem Getränk für 3,20 € wird von Montag bis Donnerstag angeboten und kann komfortabel über ein Online-Bestellsystem individuell vorbestellt werden. Die Abrechnung wird bargeldlos über den Schülerausweis durchgeführt.

Modul: Lernzeit

Die Lernzeit findet täglich von 13.15 bis 14.00 Uhr statt und ist ein Angebot innerhalb der pädagogischen Ganztagesbetreuung. Sie kann nicht unabhängig davon genutzt werden. In der Lernzeit werden die Kinder in einer kleinen Gruppe von einer Lehrkraft oder einer Erzieherin bei den Hausaufgaben begleitet. Die Lernzeit schafft den Rahmen, für konzentriertes und selbstorganisiertes Arbeiten.

Modul: Freies Spiel

Im freien Spiel achten wir darauf, dass die Kinder an jedem Tag die Möglichkeit haben zu spielen, sich zu entspannen, sich auszuruhen, einfach einmal nichts zu tun (kreative Pausen) oder sich draußen im Freien zu bewegen. Hierfür stehen vier komplett ausgestattete Betreuungsräume sowie der Pausenhof mit verschiedenen Spielgeräten zur Verfügung.

Modul: BERLIN

Die Schule bietet Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Technik und Naturwissenschaft, Sport, Musik, Kunst und Entspannung an. Unsere Angebote werden von Lehrkräften, Jugendbegleitern, Erzieherinnen, Schulsozialarbeiter/innen und außerschulischen Mitarbeitern geleitet.

B = bewegen, bauen, basteln
ER = erleben, erfahren, erkennen, erspüren
L = lesen, lernen
I = Individualität, Interesse wecken
N = Naturwissenschaft

Die BerLIN–Angebote enden um 15.30 Uhr

Anmeldung

Die Anmeldung zur Ganztagesbetreuung beginnt vor den Pfingstferien im Gebäude am Kocher. Ergänzungen und Änderungen zur Ganztagesbetreuung bleiben vorbehalten.

Modul: Frühstück und Essen

Der Verein „brotZeit“ bietet ein kostenloses Frühstück für alle unsere Schüler an. Die Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen ist für alle Kinder der Ganztagesbetreuung verpflichtend. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich von zu Hause ein Vesper mitzubringen. Ein gesundes, warmes Mittagessen mit Obst oder Salat und einem Getränk für 3,20 € wird von Montag bis Donnerstag angeboten und kann komfortabel über ein Online-Bestellsystem individuell vorbestellt werden. Die Abrechnung wird bargeldlos über den Schülerausweis durchgeführt.

Modul: Lernzeit

Die tägliche Lernzeit dauert 45 Minuten und ist ein Angebot innerhalb der pädagogischen Ganztagesbetreuung. In der Lernzeit werden die Kinder in einer kleinen Gruppe von einer Lehrkraft bei den Hausaufgaben begleitet. Die Lernzeit schafft den Rahmen für die Erledigung der Hausaufgaben und es ist ein konzentriertes und selbstorganisiertes Arbeiten möglich.

Modul: Freies Spiel

Im freien Spiel achten wir darauf, dass unsere Schüler an jedem Tag die Möglichkeit haben zu spielen, sich zu entspannen, sich auszuruhen, einfach einmal nichts zu tun (kreative Pausen) oder sich draußen im Freien zu bewegen. Hierfür stehen vier komplett ausgestattete Betreuungsräume sowie der Pausenhof mit verschiedenen Spielgeräten zur Verfügung.

Modul: Arbeitsgemeinschaften

Die Schule bietet Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Technik und Naturwissenschaft, Sport, Musik, Kunst und Entspannung an. Unsere Angebote werden von Lehrkräften, Jugendbegleitern, Schulsozialarbeiter/innen und außerschulischen Mitarbeitern geleitet. Die Arbeitsgemeinschaften am Montag und Mittwoch enden um 15.35 Uhr. Der Nachmittagsunterricht am Dienstag und Donnerstag endet um 15.35 Uhr bzw. um 16.25 Uhr.

Weitere Informationen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer „Ganztagesbetrieb Stufe 5/6“, den Sie sich hier als PDF Datei herunterladen können.

Klassenstufen 5-6

Seit September 2014 arbeitet die Georg-Wagner-Schule als Schulverbund mit einem offenen Ganztagesangebot für Werkreal- und Realschüler der Klassenstufen 5 und 6. Es umfasst die Begleitung beim Mittagessen, Unterstützung bei den Hausaufgaben sowie eine freie Bewegungszeit.

Hinzu kommen ergänzende AG-Angebote. Zur Wahl stehen Angebote aus den Bereichen Sport, Musik, Naturwissenschaften und Technik, Kunst und Gestalten.

Die Schüler erfahren unsere Schule nicht nur als Lern-, sondern auch als Lebensraum.

Ein Schultag kann recht lange sein für Schüler, die den ganzen Tag in der Schule verbringen. Mit drei Schulsozialarbeiter/innen, einer Ganztagesmanagerin, Lehrkräften und pädagogisch geschultem Personal sorgen wir für einen kindgerechten und sinnvoll gestalteten Tagesablauf.

Partner der Georg-Wagner-Schule Künzelsau sind Vereine, Verbände, Betriebe, Schulen.

Der rhythmisierte Tagesablauf unserer Schule besteht aus einzelnen Modulen. Dadurch wird es für Eltern möglich, passende Angebote auszuwählen, an denen ein Kind teilnehmen kann. Die Teilnahme an der Ganztagesbetreuung ist freiwillig. Am Dienstag und Donnerstag findet in der Regel Nachmittagsunterricht statt. Das Betreuungsangebot beschränkt sich an diesen Tagen auf die Mittagsbetreuung.

Eine verpflichtende Anmeldung zur Ganztagesbetreuung ist für ein Schuljahr möglich und bindend. Für Schüler, die nicht an der Ganztagesbetreuung teilnehmen, endet der Schultag zu Unterrichtsschluss und sie verlassen in der Mittagspause das Schulgelände.

Klassenstufen 7-10

Für die Schülerinnen und Schülern des Haupt- und Werkrealschulzuges besteht bei Bedarf die Möglichkeit, ein offenes Ganztagesangebot in Anspruch zu nehmen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 können zur Mittagsverpflegung das Angebot der Mensa im Gebäude am Kocher nutzen.

Als Ergänzung zum Nachmittagsunterricht finden Lerntreffs und Arbeitsgemeinschaften statt, welche bis 15.35 Uhr belegt werden können.

Zur eigenständigen Erarbeitung von Aufgaben stehen offenen Computerraumzeiten zur Verfügung.

Außerunterrichtliche Angebote sowie die Kompetenzanalyse Profil-AC werden nach Möglichkeit in die Gestaltung der Nachmittage integriert.

An Mittwochnachmittagen finden aufgrund einer Vereinbarung mit den Landeskirchen keine Nachmittagsangebote statt, um den Besuch des Konfirmandenunterrichtes zu ermöglichen.

Modul: Offener PC-Raum

Während der offenen Computerraumzeiten können sich die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht einer Lehrkraft im „offenen PC-Raum“ aufhalten, um dort zu recherchieren, ein Referat vorzubereiten oder auch schulische Programme zu nutzen.

Im Unterschied zu den AGs handelt es sich hier um ein „offenes“ Angebot, d.h. die Schülerinnen und Schüler melden sich nicht an, sondern nutzen dieses schulische Bildungsangebot ganz spontan.

Modul: Lerntreff

Im Lerntreff erhalten die Schülerinnen und Schüler Unterstützung durch eine Lehrkraft beim Anfertigen der Hausaufgaben und Gelegenheit, individuell zu lernen.

 

Modul: Arbeitsgemeinschaften

Im Schuljahr 2020/2021 können wir folgende Arbeitsgemeinschaften anbieteten: Catering-AG, Mountainbike-AG, Mathematik Schnittstellen-AG

Ferienbetreuungszeiten*

Die Stadt Künzelsau bietet als Schulträger folgende Ferienbetreuungen für SchülerInnen der Klassenstufen 1-4 an:

  • Herbstferien: 02.11.-05.11.21
  • Faschingsferien: 28.02.-04.03.2022
  • Osterferien: 19.04.-22.04.2022
  • Pfingstferien: 07.06.-10.06.2022

Betreuung von 7.30 – 14.00 Uhr, Kosten 20 €* / pro Woche. Die Betreuung kann erst ab einer Teilnehmerzahl von 5 Kindern angeboten werden.

  • Sommerschule: 22.08.-09.09.2022

Betreuung von 7.30 – 15.30 Uhr, Kosten 60 €* / pro Woche. Maximale Teilnehnehmerzahl sind 30 Kinder.

 

*Änderungen vorbehalten (Stand: Oktober 2022)

Künzelsauer Sommerschule geht zum zehnten Mal an den Start

Spiel und Spaß, spielerisches Lernen, Wandertouren und Ausflüge und vor allem Gemeinschaft für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse- das bietet die Sommerschule in den letzten drei Wochen der Sommerferien mit Unterstützung durch die Albert-Berner-Stiftung.

Ferien und Schule – das hört sich erst einmal ungewöhnlich an. Doch der Erfolg der Künzelsauer Sommerschule spricht für sich. Bereits zum zehnten Mal geht dieses Betreuungsangebot der Stadtverwaltung Künzelsau an den Start, dieses Mal gekoppelt mit dem Angebot der Lernbrücken. Schüler der ersten bis sechsten Klasse aus dem gesamten Stadtgebiet haben die Chance, ihre schulischen und sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Neben Spaß und Betreuung bietet die Künzelsauer Sommerschule auch die Möglichkeit, Lernstoff – anders als im Schulalltag – zu erschließen oder zu wiederholen. Praktisches Alltagswissen wird erworben und Gemeinschaft mit anderen Kindern erlebt. Altersgerecht und spielerisch werden dabei auch die sozialen Kompetenzen wie Motivation, Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit gefördert. „Dass wir auch diesen Sommer diese einmalige Betreuungsmöglichkeit anbieten können, freut mich besonders“ so Bürgermeister Stefan Neumann mit Blick auf die finanzielle Förderung der Albert-Berner-Stiftung, die dieses freiwillige Angebot der Stadt erst ermöglicht.

Ferienspaß in der Künzelsauer Sommerschule

Vom 23. August 2021 bis 10. September 2021 ist jede der drei Ferienwochen einzeln buchbar und steht unter dem Motto „Spaß in den Ferien“. Jeweils von Montag bis Freitag, 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr bietet das pädagogisches Fachpersonal einen unterhaltsamen Tagesablauf. Nach einem gemeinsamen Frühstück starten die Kinder gestärkt in den Tag. In einer lockeren Runde steht vormittags Lernen (in den Lernbrücken) und Spielen auf dem Plan. Ein Snack zwischendurch und ein Mittagessen sind gute Voraussetzungen für die freizeitpädagogischen Angebote am Nachmittag mit Malen, Basteln, sportlichen Aktivitäten, Spielen und Spaß in der Natur. Einmal in der Woche wird ein ganztägiger Ausflug unternommen.

Eingeladen sind alle Schüler/innen aus dem gesamten Stadtgebiet. Eine Woche kostet, inklusive der Mahlzeiten und Ausflüge, nur 60 Euro. Dieses günstige Angebot der Stadtverwaltung Künzelsau ist nur durch die finanzielle Unterstützung der Albert-Berner-Stiftung möglich.

Die Sommerschule wird auch dieses Jahr wieder in den Räumen der Georg-Wagner-Schule am Kocher stattfinden – die ideale Voraussetzung für vielfältige Aktivitäten.

Anmelden können Sie sich ab sofort mit dem passenden Anmeldeformular, das Sie hier herunterladen können.

Mit Fragen zur Sommerschule dürfen Sie sich gerne an Frau Julia Knobel, Tel 07940/129-114, whyvn.xabory@xhramryfnh.qr sowie an Frau Barbara Schütz, Tel 07940/98 290-53, oneonen.fpuhrgm@trjnf-xhramryfnh.qr wenden.

Bitte beachten Sie, dass wir uns bei der Durchführung der Sommerschule bezüglich dem Angebot und der Gruppengröße an die zu der Zeit geltenden Corona-Verordnung und die damit verbundenen Regelungen halten müssen. Zudem werden die Kinder zweimal pro Woche getestet.

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Ferienbetreuung sind bei Frau Barbara Schütz unter der Telefonnummer 07940/98290-53 oder per E-Mail an tnamgntrforgerhhat@trjnf-xhramryfnh.qr möglich. Entsprechende Formulare finden Sie in unserem Downloadbereich.